Baby hat Verstopfung – was tun?

10 Lebensmittel, die deinem Baby bei Verstopfung helfen können (Teil 1)

Verstopfung kann für Babys sehr unangenehm sein, besonders während der Beikostphase. Glücklicherweise gibt es bestimmte Lebensmittel, die helfen können, die Verdauung auf natürliche Weise zu fördern. Hier stelle ich euch zehn solcher Lebensmittel vor, die nicht nur nährstoffreich sind, sondern auch dazu beitragen können, die Verdauungsprobleme eures Babys zu lindern.

1. Birne

Birnen sind reich an Wasser und Ballaststoffen, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl macht, um die Darmbewegung zu fördern und den Stuhl weich zu halten.

2. Drachenfrucht

Drachenfrucht ist nicht nur visuell ansprechend, sondern auch reich an Ballaststoffen und enthält viele Vitamine. Ihre Samen tragen zur Verbesserung der Darmtätigkeit bei.

3. Feigen

Feigen sind eine hervorragende Ballaststoffquelle und besitzen natürliche Zucker, die als sanfte Abführmittel wirken können.

4. Haselnuss

Haselnüsse sind reich an gesunden Fetten und Ballaststoffen, die die Darmgesundheit unterstützen und die Verdauung fördern können. Für Babys nur als Mus anbieten!

5. Kürbis

Kürbis ist leicht verdaulich und reich an Ballaststoffen, was ihn ideal macht, um den Verdauungstrakt zu unterstützen und Verstopfung vorzubeugen.

6. Leinsamenöl

Leinsamen sind eine fantastische Quelle für Omega-3-Fettsäuren und lösliche Ballaststoffe, die beim Aufweichen des Stuhls helfen und eine regelmäßige Darmtätigkeit fördern. Für Babys am besten als Öl anbieten.

7. Mango

Mangos sind nicht nur köstlich, sondern auch reich an Ballaststoffen und Wasser, was sie zu einer guten Wahl macht, um Verstopfung bei Babys entgegenzuwirken.

8. Orange

Orangen sind bekannt für ihren hohen Vitamin C-Gehalt, aber sie bieten auch eine gute Menge an Ballaststoffen, die helfen können, den Stuhl zu regulieren.

9. Papaya

Papaya enthält das Enzym Papain, das die Verdauung unterstützt und dabei hilft, Nahrung leichter abzubauen, was die Stuhlbewegung verbessern kann.

10. Pistazien

Pistazien sind nicht nur ein nahrhafter Snack, sondern auch reich an Ballaststoffen, die die Darmgesundheit fördern können. Für Baby am besten als Mus anbieten.

Hilfe, mein Baby hat Verstopfung!

In meinem Leitfaden: „Hilfe, mein Baby hat Verstopfung“ findest du diese und noch weitere Maßnahmen genau beschrieben.

Der Leitfaden richtet sich an Babys ab Beikostreife bis 12 Monate und enthält natürliche Hausmittel gegen Verstopfung:

🧡 Sanfte Methoden zur Linderung von Verstopfung ohne Medikamente.

🧡 Tipps zur Integration natürlicher Hausmittel in deinen täglichen Ablauf.

🧡 Eine Umfassende Liste säuglingsfreundlicher Lebensmittel, die die Verdauung fördern und Verstopfung lindern.

🧡 Ernährungsempfehlungen zur Förderung der Darmgesundheit bei Säuglingen.

🧡 Schritt-für-Schritt-Anleitungen für sanfte Bauchmassage-Techniken

Dieser Beitrag ist von Franka. Sie ist Ernährungsberaterin, Fachkraft für Beikosteinführung mit und ohne Babybrei, Mama zweier Breifrei-Babys und mehrfache Beikost-Buchautorin.

Nach oben scrollen