Beikost und Babyschlaf | Das sagt Schlafcoach Sabine

BII_Instagram schlafcoach sabine

Ein erholsamer Schlaf für dein Baby und die ganze Familie

Besteht ein Zusammenhang zwischen der Beikosteinführung und das dein Baby durchschläft? Oder ist das ein Mythos.

Darüber spreche ich heute mit Schlafchoach Sabine im Experteninterview.

Der Mythos um den Babyschlaf

Wusstest du, dass frischgebackene Mütter sich über nichts lieber austauschen als über das Schlafverhalten ihres Kindes?

Schlafschwierigkeiten betrifft jedes vierte Kind und viele Eltern lassen sich von Mythen und liebgemeinten Ratschlägen verunsichern.

Lass uns nun aufräumen!

Wurdest du mit diesem Mythos schon konfrontiert „Gib deinem Kind abends einen gut sättigenden Milchbrei, dann wird es endlich durchschlafen“?

Was Eltern über Babyschlaf glauben

Leider lässt sich dieser Irrglaube nicht so leicht ausrotten.

Viele Eltern sind verunsichert und stillen zu früh ab und fangen viel zu früh mit der Beikost an damit der Traum vom langersehnten Durchschlafen wahr wird.

Dies hat zur Folge, dass die Kinder von der Überfütterung Verdauungsprobleme in der Nacht bekommen. Die Beikost kann durchaus etwas länger sättigen, doch es ist keine Garantie für ruhige Nächte.

Eltern gehen oftmals dem ursprünglichen Auslöser für die Schlafschwierigkeit erst gar nicht auf den Grund.

So schlafen Babys wirklich

Die ersten 3 Monate

Der Schlaf eines Babys in den ersten drei Monaten nennt man den Neugeborenen-Schlaf.

Ein Baby wechselt zwischen: Hunger-Satt sein-Schlafen-Wach sein und das Schlafverhalten zeigt noch kein Muster.

Nächtliches Aufwachen und alle 2-3 Stunden Stillen oder Flasche ist völlig normal und wichtig für die gesunde Entwicklung eines Babys.

Ab dem 4 Monat

Ab der 16.- 18. Lebenswoche und mit Beginn der ersten Schlafregression verändert sich der Babyschlaf.

Ein Baby beginnt zyklisch zu schlafen und ein Rhythmus im Schlafverhalten wird erkennbar.

5 Phasen der Schlafregression in den ersten 2 Jahren

Schlafregressionen (im Alter von 4,9,11,18,24 Monate) sind Umstellungsphasen, in der ein Reifeprozess stattfindet. Der Schlafbedarf verändert sich, in der Regel wird er rückläufig oder teilt sich neu auf.

Das Ein- und Durchschlafen wird wieder schwieriger und häufige Wachphasen und frühes Erwachen sind typische Kennzeichen.

Während jeder Regression kann sich eine Einschlafhilfe zu einer Schlafassoziation manifestieren, die vorher noch keine war.

Ein Kind glaubt plötzlich nur mit dieser Einschlafhilfe (Stillen, Flasche, Wiegen, Tragen etc.) in den Schlaf finden zu können und ist somit nicht in der Lage Schlafzyklen miteinander zu verbinden.

Wann Babys durschlafen

Der Wunschgedanke, dass Kinder nach dem 6. Monat durchschlafen, entspricht nicht dem natürlichen Verhalten eines Babys.

Vom Durchschlafen spricht man im ersten Lebensjahr, wenn ein Kind 5-6 Stunden am Stück schläft. Mit 8-9 Monaten kann ein Baby 5-8 Stunden durchschlafen.

Erst mit zunehmendem Alter verlängert sich die längst mögliche Durchschlafzeit.

Das stört Babys Schlaf

Das altersgerechte Durchschlafen kann durch offensichtliche Gründe beeinflusst werden.

Zum Beispiel:

  • Durst,
  • Hunger,
  • Krankheit,
  • Zahnen,
  • zu hell/ zu dunkel,
  • zu laut und anderes.

Aber auch Versteckte Gründe, wie

  • Schlafregressionen,
  • Schlafassoziationen,
  • zu viel Tagschlaf oder
  • Übermüdung

können für unruhige Nächte sorgen.

Hi, ich bin Sabine!

Babyschlaf kurs

Hier beginnt meine Arbeit als Schlafcoach mit Herz für Babys und Kleinkinder.

Mit einer genauen Analyse des Schlafverhalten finden wir die Ursache und können diese gemeinsam beheben.

Hättest du gedacht, dass der Schlaf eines Babys mal so komplex sein kann?

Endlich mehr Schlaf für dein Baby und die ganze Familie muss keine Glücksache sein.

Ein präventiver Babyschlafkurs sollte etwas Alltägliches und Normales sein, so wie jede Schwangere auch an einem Geburtsvorbereitungskurs teilnimmt.

Vielleicht kommt das für dich auch in Frage?

Besuche gerne meine Homepage um mehr Informationen über meine Arbeit als Schlafcoach zu erfahren. Schlafweg.jimdofree.com

Liebe Grüße
Sabine

0,00 € Beikost-Online-Kurs für Anfänger

Trage dich für den Newsletter ein und erhalte Zugriff auf den Beikost-Online-Kurs für Anfänger!

Darin erfährst du:

Kostenloser online kurs beikosteinführung
Babygerechte Beikosteinführung Beikoststart Anleitung Die ersten 4 wochen Schritt für Schritt zum glücklichen Essen

Babygerechte Beikosteinführung mit und ohne Babybrei

Anleitung für den Beikoststart

In 4 Wochen Schritt für Schritt zum glücklichen Essen

Dieses Taschenbuch und das eBook sind auf Amazon erhältlich. Du kannst es dir hier in  der Vorschau ansehen: Link zum Buch auf Amazon.de oder dem Button folgen und mehr Informationen erhalten.