Beikost Rezept: Frischkäse ohne Salz für Babys

Frischkäse ohne Salz für Babys

Frischkäse für Babys ohne Salz - schnelles Rezept für die Beikost

Industrielle hergestellter Frischkäse enthält für gewöhnlich Salz und andere Zutaten, die nicht immer optimal für die Beikosteinführung sind.

Hier findest du ein sehr einfaches Rezept, wie du Frischkäse ohne Salz ganz einfach selber machen kannst.

Dein Baby kann ab Beikostreife kleine Mengen Frischkäse essen. Zum Beispiel dünn auf Brot oder in verarbeiteter Form, wie in Saucen.

Frischkäse ohne Salz für Babys

Frischkäse ohne Salz

Rezept für Frischkäse ohne Salz für Babys als Beikost zur Beikosteinführung
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
12 Std 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen 12 Portionen

Equipment

  • 1 Kochtopf
  • 1 Sieb
  • 1 Geschirrtuch oder Passiertuch

Zutaten
  

  • 250 ML Milch, vollfett
  • 1 Stück kleine Bio-Zitrone

Anleitungen
 

  • Zitrone heiß abwaschen, halbieren und auspressen.
  • Milch in einen Topf geben und Zitronensaft in die Milch geben. Unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Milch vollständig ausflockt.
  • Stelle eine Schüssel mit einem feinen Sieb und einem Passiertuch ausgelegt bereit.
  • Gebe die ausgeflockte Milch in das Tuch und stelle alles über Nacht in den Kühlschrank, bis die Molke vollständig abgetropft ist.
  • Gebe den Frischkäse in eine Rührschüssel und rühre ihn cremig. Optional kannst du den Frischkäse mit fein gehackten frischen Kräutern verfeinern.

Notizen

Optional:
  • Fein gehackte frische Kräuter zum verfeinern.
  • Oder fein geschnittene Tomaten und Basilikum.
Keyword ab 6 Monate, Frischkäse, ohne Salz

Der Frischkäse hält sich einige Tage in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank. Er lässt sich auch portionsweise einfrieren, jedoch leidet die Konsistenz dann für gewöhnlich etwas. 

Vegetarische
Beikosteinführung

Das große Kochbuch für breifreie Beikostrezepte ohne Fleisch

Vegetarisch, gesund und babyfreundlich kochen.
Beikost sicher einführen!

Dieser Beitrag ist von Franka, Mama zweier Breifrei-Babys, Fachkraft für Beikosteinführung mit und ohne Babybrei und Beikost-Buchautorin.